Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen. Weiterhin nutzen wir für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung Google Analytics, welches Cookies setzt. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK, ich bin einverstanden Ich möchte keine Google Analytics-Cookies
Qdent
Qdent 3 (2019), Nr. 3     17. Okt. 2019
Qdent 3 (2019), Nr. 3  (17.10.2019)

ZAHNMEDIZIN INTERNATIONAL, Seite 38-40


Mingelebar alle miteinander!
Eine zahnmedizinische Reise durch Myanmar
Staiger, Moritz
Der verheerende Zyklon "Nargis" hatte im April 2008 zehntausende Tote und hunderttausende Obdachlose gefordert. Constanze Sauer und Georg Kirchner, die Initiatoren des Myanmar-Projektes und damals noch Studierende unserer Universität, kamen in ein Land, in dem dringend medizinische und natürlich auch zahnmedizinische Hilfe erforderlich war. Seitdem fliegt jedes Jahr ein Team, bestehend aus vier Studierenden der Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde der Universität Witten/Herdecke, nach Myanmar, um dort die Arbeit der Zahnärzte des Landes materiell, finanziell und praktisch zu unterstützen. Insbesondere sollen für Kinder konservierende Behandlungen, zahnmedizinische Präventionsprogramme und Aufklärung erfolgen. Das ganze Projekt finanziert sich allein aus Geld- und Sachspenden großzügiger Sponsoren, wie Dentalfirmen aber auch Privatpersonen, und jede Unterstützung wird immer dankbar angenommen.